Richtig entsäuern mit OM24®

Entsäuern ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Gesundheit. Wie man den Körper richtig entsäuert, glaubt man längst zu wissen. 

Und doch bleiben die Erfolge nach manchen Entsäuerungskuren nicht selten aus. Der Grund: Viele Entsäuerungskuren entsäuern den Magen-Darm-Trakt. Sie entsäuern aber nicht das Gewebe und sie entsäuern schon gar nicht die Zelle selbst. Damit ist jetzt Schluss. PH CAPS oder für Sportler: BASOCAPS entsäuern richtig. Es macht aus kranken sauren Zellen schnell und erfolgreich gesunde basische Zellen. Einer sauren Zelle kann man so viel Nährstoffe anbieten wie man will – sie kann die Mineralien bzw. die Nährstoffe einfach nicht aufnehmen. 

Wird nicht entsäuert, erstickt die Zelle

Liegt nun eine Übersäuerung vor, dann wird das Zwischenzellgewebe als Lagerstätte für Säuren und Schlacken missbraucht. Dadurch gerät der Fluss ins Stocken. Abfälle können nicht mehr vollumfänglich abtransportiert werden und bleiben liegen, was die Übersäuerung und Verschlackung weiter verschärft.

Irgendwann ist kaum noch Platz für weitere Abfälle einschliesslich Säuren. Die Zellen wissen nicht mehr, wohin mit ihrem Müll und müssen ihn in ihrem Innern lagern. Dadurch übersäuert jetzt auch die Zelle selbst.

Bei einem verschlackten Zwischenzellgewebe ist gleichzeitig natürlich auch die Nährstoffversorgung gefährdet. Denn wie sollen Nähr- und Mikronährstoffe ihren Weg zu den Zellen finden, wenn das Zwischenzellgewebe voller Schlacken und Säuren ist? Die Zelle erstickt also nicht nur fast an ihrem eigenen Müll, sie erhält ausserdem kaum mehr die dringend benötigten Nährstoffe.